Pu-Erh Tee trinken

PuErh ist ein ganz besonderer Tee, der auf besondere Weise getrunken werden sollte, um seine Besonderheit wirklich schätzen zu können.

Pe-Erh wird am besten in kleinen Schlückchen genossen. Öffnen Sie Ihren Mund so weit wie möglich, und wenn sie ein kleines Schlückchen im Mund haben verschließen sie ihre Lippen, halten den Kiefer jedoch weiter entspannt offen. Entspannen sie auch ihre Zunge – dadurch wird der Tee ganz von alleine seine richtige Position in ihrem Mund einnehmen (vor allem die Unterseite der Zunge und den hinteren Mundbereich).

Wenn Sie den Tee hinunterschlucken, verkleinern sie den Raum in ihrem Mund (indem Sie Ober- und Unterkiefer näher zusammenführen) und nutzen Sie ihre Zunge um den Tee hinunterzupressen. Diese Schlucktechnik wird “Ming Quan” genannt, was sich ungefähr mit “klingende Quelle” übersetzen lässt, weil ein gewisses Geräusch dabei entsteht und sich im Tee dabei kleine Luftblässchen bilden.

Sie sehen also – Pu-Erh Tee trinken ist ein Genusserlebnis, das denen vorbehalten ist, die sich die Zeit und Muße gönnen, es mit Bewusstheit zu tun. Das ist einer der Gründe, weshalb Pu-Erh sich bei echten Teekennern so hoher Beliebtheit erfreut, für andere jedoch oft nur als unangenehm erdig und bitter empfunden wird, weil sie ihn wie einen normalen Schwarz- oder Grüntee behandeln.

line